Impressum/Kontakt
Startseite
Gerne beraten wir Sie unverbindlich unter (0 59 31) 88 39 0
oder per Mail an anfrage@intersider.de


Wir sind Ihr Partner rund um das Thema Kartendrucker. Wir bieten Ihnen Kartendrucker um Plastikkarten selber zu drucken. Mit einem eigenen Kartendrucker können Sie Ihre Plastikkarten vor Ort bedrucken. Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen Kartendrucker welche im Thermosublimationsdruck oder RE-Transferdruck arbeiten. Beim RE-Transferdruck wird das Layout spiegelverkehrt auf eine Trägerfolie gedruckt.Plastikkarten selber drucken können Sie mit einem Fargo Kartendrucker. Diese wird dann mit Hitze auf die Blancokarte gebracht. Der RE-Transfer Druck von Plastikkarten ist so besonders scharf und der Druck geht wirklich bis zum Rand. Wir sind Ihr Kartendrucker Lieferant. Wir bieten Kartendrucker preiswert mit vollem Service an. Natürlich können wir Ihnen auch hochwertige Kartendrucker günstig anbieten. Für eine Kartendrucker Beratung wenden Sie sich bitte an unser Team. Intersider liefert seit 15 Jahren Kartendrucker an Endkunden wie auch an Wiederverkäufer. Natürlich bieten wir auch einen technischen Support für Kartendrucker. Plastikkarten selber drucken können Sie mit einem Magicard Kartendrucker. Wir bieten Ihnen auch Kartendrucker mit speziellen Kodieroptionen. Unter anderem Kartendrucker mit Magnetkodierer, Kartendrucker mit RFID Kodierer, Kartendrucker mit Smartcard / Chipkarten Kodierer. Natürlich können Sie mit unseren Kartendrucker auch Fotos oder Barcodes auf die Plastikkarte drucken. Mit unser Trade-IN Option nehmen wir alte Kartendrucker in Zahlung beim Kauf eines neuen Kartendrucker. Bitte sprechen Sie mit unserem Team. Wenn Sie einen eigenen Kartendrucker besitzen, haben Sie immer die Sicherheit, dass sensible Daten in Ihrem Haus bleiben. Ein eigener Kartendrucker für Plastikkarten macht Sie flexibel und unabhängig. Wir führen Kartendrucker und auch andere Kartendrucker für Plastikkarten aller namhaften Hersteller.

Chipkarten Kartendrucker Für Plastikkarten Bedrucken, RFID Chipkarten, Kartensysteme

Chipkarten I2C Bus Ari24C64
Artikel Nr.: 480037
Chipkarten I2C Bus Ari24C64
64 Kbit - 8 KB
Chipkarten I2C Bus ARI24LC02
Artikel Nr.: ARI24LC02
Chipkarten I2C Bus ARI24LC02
Chipkarten I2C Bus ARI24LC02 100 Stück
Artikel Nr.: ARI24LC02-100
Chipkarten I2C Bus ARI24LC02 100 Stück
100 Stück
Chipkarten I2C Bus ARI24LC02 200 Stück
Artikel Nr.: ARI24LC02-200
Chipkarten I2C Bus ARI24LC02 200 Stück
200 Stück
Chipkarten I2C Bus Ari24LC16 6 Kontakte
Artikel Nr.: 480038
Chipkarten I2C Bus Ari24LC16 6 Kontakte
16 Kbit - 2KB
Chipkarten I2C Bus AT24C02SC
Artikel Nr.: AT24C02SC
Chipkarten I2C Bus AT24C02SC
Chipkarten SLE 4428
Artikel Nr.: 480036
Chipkarten SLE 4428

Ersetzt durch Artikel 480055 !


Speicher 1 KByte mit PIN Allgemeines SLE4418 und SLE4428 sind EEPROM Speicherkarten der Siemens AG. Die Karten haben eine Nutzdatengröße von 1024 Bytes. Jedes Datenbyte kann einzeln gegen Änderungen geschützt werden. Dieser Schutz ist unwiderruflich. Die SLE4428 Karte enthält zudem einen Geheimcode (PIN) basierten Schreibschutz. Die Kartendaten können erst dann verändert werden, wenn der korrekte Geheimcode zur Karte gesendet wurde. Die Karte läßt höchstens acht fehlerhafte Versuche zu, den Geheimcode zu senden, danach wird die Karte unwiderruflich schreibgeschützt. Speicheraufbau Der Speicher besteht aus 1024 linear addressierbaren Bytes. Die ersten zwei oder mehr Bytes enthalten eine Hersteller oder Projektkennung, die bereits bei der Kartenherstellung beschrieben und schreibgeschützt wird. Diese Bytes entsprechen dem ATR Code. Inhalt und Länge des ATR Codes sind projektabhängig. In der Regel hat man erst bei Abnahme einer größeren Menge von Karten von Siemens einen Einfluß auf den Inhalt dieser Bytes. Bei kleinen Stückzahlen muß man nehmen, was geliefert wird. Für SLE4428 gilt zusätzlich: In Adresse 1021 steht der Fehlerzähler, in den Adressen 1022 (Low) und 1023 (High) steht der Geheimcode. Der Geheimcode ist selbstverständlich nur lesbar, wenn die Karte vorher mit eben diesem Code freigeschaltet wurde. Alle anderen Daten der Karte können jederzeit gelesen werden. Der Fehlerzähler enthält die Anzahl der möglichen Freischaltversuche, die noch möglich sind, bevor die Karte unbrauchbar wird. Jedes gesetzte Bit im Fehlerzähler steht für einen Versuch, somit sind maximal acht Versuche möglich. Beim Beschreiben der Karte wird jedes Byte einzeln geschrieben. Cachefunktionen unterstützt der Chip nicht. Das Umprogrammieren dauert ca. 5ms - 10ms pro Byte je nach geschriebenen Daten (Herstellerangabe). Die SLE4428 Karte kann nur geschrieben werden, wenn vorher der korrekte Geheimcode mit CPIN gesendet wurde. Ohne Geheimcode meldet CWRITE zwar einen erfolgreichen Schreibvorgang, die Daten wurden aber nicht geschrieben.
Chipkarten SLE 4442
Artikel Nr.: 480035
Chipkarten SLE 4442

Ersetzt durch Artikel 485552 !


SLE4432 und SLE4442 sind EEPROM Chipkarten der Siemens AG. Die Karten haben eine Nutzdatengröße von 256 Bytes. Dier ersten 32 Datenbytes können einzeln gegen Änderungen geschützt werden. Dieser Schutz ist unwiderruflich. Die SLE 4442 Chipkarte enthält zudem einen Geheimcode (PIN) basierten Schreibschutz. Die Kartendaten können erst dann verändert werden, wenn der korrekte Geheimcode zur Karte gesendet wurde. Die Karte läßt höchstens drei fehlerhafte Versuche zu, den Geheimcode zu senden, danach wird die Karte unwiderruflich schreibgeschützt. Speicheraufbau der Chipkarten Der Speicher besteht aus 256 linear addressierbaren Bytes. Die ersten Bytes enthalten eine Hersteller oder Projektkennung, die bereits bei der Kartenherstellung teilweise beschrieben und schreibgeschützt wird. Diese Bytes entsprechen dem ATR Code nach ISO7816. Inhalt und Länge des ATR Codes sind projektabhängig. In der Regel hat man erst bei Abnahme einer größeren Menge von Karten von Siemens einen Einfluß auf den Inhalt dieser Bytes. Bei kleinen Stückzahlen muß man nehmen, was geliefert wird. Für SLE4442 gilt zusätzlich: In einem separaten Datenbereich befinden sich ein Fehlerzähler und ein drei Bytes langer Geheimcode. Der Geheimcode ist selbstverständlich nur lesbar, wenn die Karte vorher mit eben diesem Code freigeschaltet wurde. Alle anderen Daten der Karte können jederzeit gelesen werden. Der Fehlerzähler enthält die Anzahl der möglichen Freischaltversuche, die noch möglich sind, bevor die Karte unbrauchbar wird. Jedes gesetzte Bit im Fehlerzähler steht für einen Versuch. Maximal drei Versuche sind möglich, da der Fehlerzähler nur drei Bits enthält. Beim Beschreiben der Karte wird jedes Byte einzeln geschrieben. Cachefunktionen unterstützt der Chip nicht. Das Umprogrammieren dauert ca. 2,5ms - 5ms pro Byte je nach geschriebenen Daten (Herstellerangabe). CERRCNT - Fehlerzähler eines SLE4442 Chips lesen Syntax: CERRCNT (fd) Funktion: Diese Funktion meldet die Anzahl der möglichen Anmeldeversuche. Der Zähler wird gelesen und die Anzahl der gesetzten Bits wird gezählt. Dieser Wert wird gemeldet. Ergebnis: Die Anzahl von erlaubten Fehlversuchen bei Erfolg, bei Fehler wird ein negativer Fehlercode aus errno.h gemeldet. CPIN - Anmeldung eines SLE4442 Chips per Geheimcode Syntax: 1 - CPIN (fd, Nummer[, Max]) 2 - CPIN (fd, Nummer$[, Max]) Funktion: Bevor auf eine SLE4442 geschrieben werden kann, muß diese mit einer Geheimzahl zur Mitarbeit überredet werden. Zur Anmeldung kann diese Funktion in zwei Varianten verwendet werden: Variante 1 führt die Anmeldung mit der numerisch angegebenen PIN-Nummer aus, während der Code bei Variante 2 im String Nummer$ übergeben wird. Beachten Sie, daß der Chip einen Fehlerzähler enthält, der bei jedem Anmeldeversuch heruntergezählt wird. Der Chip wird unwiderruflich schreibgeschützt, wenn alle Fehlversuche aufgebraucht sind. Nur bei einem erfolgreichen Anmeldeversuch mit einer korrekten Geheimzahl kann der Fehlerzähler wieder auf den Ausgangswert zurückgesetzt werden. Siehe dazu die Funktion CERRCNT. Der Parameter Max gibt an, auf welche Anzahl von Versuchen der Fehlerzähler eingestellt werden soll, wenn ein Anmeldevorgang gelungen ist. Wird der Parameter nicht angegeben, so wird automatisch der höchste mögliche Wert Drei verwendet. Bitte beachten Sie, daß diese Funktion die PIN Bytes in der umgekehrten Reihenfolge verarbeitet als der alte MAKWCR Controller, welcher die Bytes irrtümlich verkehrtherum verglich.
Chipkarten SLE 5528
Artikel Nr.: 480055
Chipkarten SLE 5528
Chipkarten SLE 5528 100 Stück
Artikel Nr.: 480055-100
Chipkarten SLE 5528 100 Stück
100 Stück
Chipkarten SLE 5528 200 Stück
Artikel Nr.: 480055-200
Chipkarten SLE 5528 200 Stück
200 Stück
Chipkarten SLE 5542
Artikel Nr.: 485552
Chipkarten SLE 5542
Chipkarten SLE 5542 100 Stück
Artikel Nr.: 485552-100
Chipkarten SLE 5542 100 Stück
100 Stück
Chipkarten SLE 5542 200 Stück
Artikel Nr.: 485552-200
Chipkarten SLE 5542 200 Stück
200 Stück
Chipkartendrucker C50
Artikel Nr.: 51980-019
Chipkartendrucker C50
Chipkartendrucker C50. Direct-to-Card-Chipkartendrucker C50. Einfach – Plastikkarten Druck in nur wenigen Minuten. Günstig: Sie erhalten die erforderliche Hardware, Software, Farbbänder und Support in einem einzigen, kosteneffektiven Paket. Zuverlässig: Erleben Sie herausragende Leistung und Qualität von der führenden Marke in der Kartenausgabe. Unübertroffener Kundenservice: Von der Bestellung bis hin zur Installation erhalten unsere Kunden beständigen Produkt-Support. Der benutzerfreundliche und preisgünstige Chipkartendrucker C50 wurde für Unternehmen, Schulen und Behörden entwickelt, die zuver lässig Mitarbeiterausweise, Kundentreue-, Bezahl- oder Mitgliedskarten in Vollfarbe drucken möchten. Aufgrund seines schlanken und cleveren Designs ist der Chipkartendrucker C50 Kartendrucker praktisch wartungsfrei und passt auch in kleinste Büroräume. Der Chipkartendrucker C50 ist nach dem Entpacken in nur wenigen Minuten einsatzbereit. Eigenschaften des Chipkartendrucker C50: Das All-in-One-Farbband und die Kartenreinigungskartusche erleichtern den Wechsel von Farbbändern. Mit der integrierten Swift ID® Software zur Ausweiserstellung können Sie in wenigen Sekunden ohne weitere Software Ausweiskarten erstellen. Die Wartungs- und Diagnose-Software FARGO Workbench™ garantiert optimale Leistung zu jeder Zeit. Randloses Drucken in Vollfarbe oder schwarzweiß. Intuitives Design und Farbwechsler sorgen für klare Systemstatus-Updates. Fachmännischer Online- und Telefon- Support. Der Chipkartendrucker C50 wurde mit Genuine HID™- Technologie gebaut und ist vollständig kompatibel mit anderen HID-Produkten, damit Unternehmen ihre bereits vorhandene Technologie weiter nutzen können. Der Chipkartendrucker C50 ist mit der Kartenpersonalisierungssoftware Asure ID® und der Besucher management Software EasyLobby® kompatibel. Wenn Sie Fragen zum Thema Chipkartendrucker C50 haben, dann melden Sie sich bitte bei uns ! Anwendungsbeispiele: PVC Karte drucken, Plastikkarten Hersteller, Ausweise bedrucken, Mitarbeiterausweise drucken lassen, Bonuskarte aus Plastik, ID Karten drucken, Kundenkarte selbst bedrucken, Garantiekarten selber drucken, Rabattkarte Lieferant, Scheckkarten selber drucken.
Chipkartendrucker CS200
Artikel Nr.: c0837-024
Chipkartendrucker CS200
Chipkartendrucker CS200. Kartendrucker Chipkartendrucker CS200. Ideal zum Erstellen von Kundenkarten, Mitgliedskarten, PVC Preisschildern. Sie drucken Plastikkarten unabhängig von Druckereien und Dienstleistern. Ihre Daten bleiben in Ihrem Haus und Sie sind flexibel im Druck von Plastikkarten. In Vollfarbe YMCK können Sie mit dem CS200 180 Kartenseite pro Stunde bedrucken. Wenn Sie einen einfarbigen Druck (z.B. schwarz) drucken möchten, können Sie bis zu 1.400 Kartenseiten pro Stunde bedrucken. Bei dem Chipkartendrucker CS200 von Hiti handelt es sich um den Kartendrucker der neusten Generation. Für diesen Drucker erhalten Sie High Volume Farbbänder für den Druck von 400 farbigen Kartenseiten YMCKO. Schon alleine von der Verarbeitung und Druckqualität her unterscheidet sich der Chipkartendrucker CS200 radikal von unseren anderen preiswerten Einstiegsgeräten. Optional bieten wir Ihnen einen Kartenhopper für die Zufuhr von 400 Karten. Wenn Sie kostengünstig Plastikkarten, Chipkarten, Magnetkarten bedrucken wollen, dann ist der Chipkartendrucker CS200 die ideale Lösung für Sie. Wenn Sie Fragen zum Thema Chipkartendrucker CS200 haben, dann melden Sie sich bitte bei uns ! Anwendungsbeispiele: Mitarbeiterausweise aus Plastik, Betriebsausweis aus PVC, Kundenkarten selbst erstellen, Ansteckschild Lieferant, Besucherkarten drucken lassen, Batches selbst bedrucken, Einsteckschilder selber drucken, Kundenkarteikarten aus PVC, Ausweiskarten selber machen, Plastikvisitenkarten erstellen.
Unverbindliche Beratung unter (0 59 31) 88 39 0 oder per Mail an anfrage@intersider.de
Intersider GmbHNeelandstr. 4149716 MeppenGeschäftsführer: Marcus BrandTel: (0 59 31) 88 39 0
Kartendrucker und Plastikkarten in Emmerich am Rhein
Wir sind Ihr Partner rund um die Themen "Chipkarten vom Fachhandel. Wir sind direkter Partner für Evolis Kartendrucker, Fargo Kartendrucker, HID Kartendrucker, Hiti Kartendrucker, Authentys Kartendrucker und Zebra Kartendrucker. Chipkarten direkt ab Lager"



Backstagepaesse